Öffentlichkeitsfahndung nach G20-Gewalttätern

 In Allgemein, Antifa, Bedrohung Dritter, Die neue Linke, Linksextremismus, politisch motivierte Straftaten, Systemkrise, Vandalismus

18. Dezember 2017

SOKO „Schwarzer Block“: Foto-Fahndung nach G20-Gewalttätern – Bilder und Polizeivideos in hoher Auflösung

Die Polizei Hamburg fahndet mit 107 Bildern nach den Gewalttätern der linksextremen Ausschreitungen zum G20-Gipfel im Juli 2017. Im Gegenzug veröffentlichten Linksextremisten die Fotos und Adressen von 54 Berliner Polizisten.

Fotos von Tatverdächtigen

Die Soko „Schwarzer Block“ führt mehr als 3000 Ermittlungsverfahren, nun hat sie etliche Fahndungsfotos veröffentlicht
Quelle: Polizei Hamburg

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen