EXTREMISTENKARTEI GEGEN LINKSEXTREMISMUS

CSU will die Rote Flora in Hamburg schließen

shz.devon Götz Bonsen

veröffentlicht am 03.Jan.2018

Hamburg/München | „Keimzellen der Kriminalität wie die Rote Flora müssen konsequent geschlossen werden“, lautet eine Forderung, die laut der „Rheinischen Post“ aus einem ihr vorliegenden Beschlusspapier der CSU für die Landesgruppenklausur in Kloster Seeon hervorgeht.

Quelle: https://www.shz.de/18713166 ©2018[/vc_column_text]

[/vc_column][/vc_row]

Start typing and press Enter to search