Wo fängt das öffentliche Interesse an?

Die Erfurter Staatsanwaltschaft verhöhnt die Anzeigenerstatter und bestätigt, dass die Verfolgung von Sachbeschädigungen nicht im öffentlichen Interesse sind.

Der Oberstaatsanwalt schützt den gefassten Linksextremisten vor der Strafe nach der ganzen Härte des deutschen Strafgesetzbuches nach § 303 StGB.

An einer Strafverfolgung des Täters hat „im Namen des Volkes“ der verantwortliche Justizbeamte kein Interesse – oder habe ich etwas falsch verstanden?

Alle Menschen sind gleich, mache sind gleicher!

[/vc_column_text]

Das neue Jahr beginnt für mich leider mit linksextremen Schmierereien an meinem Wahlkreisbüro in Eisenach. Wundern muss einen das im rot-rot-grün regierten Thüringen nicht.

Schließlich werden linksextreme Täter, selbst wenn sie geschnappt werden, von der Staatsanwaltschaft nicht verfolgt!

Und gerade deshalb wünsche ich allen Mitstreitern für ein besseres Deutschland viel Erfolg im neuen Jahr!

[/vc_column]

[/vc_row]

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen