Straftaten anzeigen, Diskriminierungen melden!

Die ZE-S registriert Unrechtstaten, die dem Staatsschutz angezeigt und von ihm bearbeitet werden. Als Nachweis reichen Sie uns die Tagebuchnummer bzw. das Ermittlungs-Aktenzeichen ein.

 

 

Sollten Sie daher noch keine Anzeige bei der Polizei erstattet haben, können Sie dies bereits in 11 Bundesländern über die Online-Wache tun. Eine Liste mit sämtlichen Bundesländern die über eine Online-Wache verfügen finden Sie auf der Internetseite der Polizei Niedersachsen.

Link: Internetseite der Polizei Niedersachsen

Nach dem Ihnen das Aktenzeichen der Polizei zu ihrem Fall vorliegt, füllen Sie bitte unseren Online-Opfer-Erfassungsbogen. Wir nehmen Ihren Fall auf und setzen uns mit Ihnen zeitnah in Verbindung.

Im Falle der Diskriminierung von AfD Mitgliedern, Förderern, Helfern und Unterstützern gilt ein anderes Verfahren. Weil hier in der Regel kein polizeiliches Aktenzeichen vorliegt, tragen Sie bitte auf dem Online-Erfassungsbogen den Sachverhalt so genau wie möglich ein.

Sinnvollerweise sollten Anzeigen dieser Art von den AfD Kreisvorständen oder den Landesvorständen durchgeführt werden. Falls dies nicht der Fall ist, senden Sie bitte unbedingt eine Kopie Ihrer ZE-S Meldung an Ihren zuständigen Kreisverband. Dies dient der Vereinfachung der Kommunikation sowie der Koordination.

Start typing and press Enter to search

%d Bloggern gefällt das: